Überspringen zu Hauptinhalt

Oase 1 – Investieren in Datteln und Oliven
Sicher investieren in nachhaltige Landwirtschaft

Oase 1 ist eine ökologische Geldanlage in ein Agroforstsystem mit Olivenbäumen und Dattelpalmen in Marokko.

Ökologische Geldanlage  – das Agroforstinvest

  • Sie investieren einmalig ab 4120,00 € (0,2 ha) für ca. 6 Jahre in Ihr Agroforstsystem.
  • ForestFinance pflanzt für Sie min. 2000m2 Dattel- und Olivenbäume und pflegt diese.
  • Ab dem dritten Jahr erhalten Sie jährliche Auszahlungen, die nach Ende der Laufzeit von 6 Jahren insgesamt ca. 5458,00 € betragen (5,1% IRR)

Der Oase-1-Vertrag setzt sich aus einem Grundstückspachtvertrag sowie einem Forst- und Verwaltungsdienstleistungsvertrag zusammen. Die Größe des Grundstücks können Sie in 0,2-Hektar-Schritten selbst auswählen. Sie investieren in einen Agroforst, der mit Olivenbäumen und Dattelpalmen zur Erzeugung von hochwertigen, biologisch produzierten Oliven und Datteln in Marokko aufgeforstet wird. Die kalkulierten Erträge basieren auf prognostizierten Erlösen aus dem Verkauf der Oliven- und Dattelernten und dem Erlös aus dem Verkauf der Olivenbäume und Dattelpalmen zum Ende der Laufzeit. Da das Wachstum der Bäume und Palmen einen natürlichen Prozess darstellt, kann der exakte Zeitpunkt des Verkaufs am Ende der Laufzeit nicht angegeben werden. Auch liegt es im Ermessen des Agroforstmanagements, den ökonomisch sinnvollsten Zeitpunkt für die Ernten und den Verkauf zu wählen.

Ernte und Sorten

In den ersten Jahren pflanzt ForestFinance  die Olivenbäume und Dattelpalmen. Ab Jahr drei tragen die Olivenbäume voraussichtlich Früchte, die geerntet, zu Olivenöl und Trester verarbeitet und verkauft werden. Die Datteln können voraussichtlich ab Jahr sechs geerntet werden. Gemäß der ausgewählten Oliven- und Dattelsorten sowie der geplanten Bewirtschaftungsweise geht man davon aus, dass die Erntemengen jährlich steigen. Die gepflanzten Olivensorten Arbequina und Arbosana zeichnen sich durch einen pikanten Geschmack, hohe Resilienz und hohe Produktivität aus. Die ausgesuchte Medjool-Dattel ist die mit Abstand beliebteste und auch teuerste Sorte im Export. Ergänzend bauen die Experten auch die ebenfalls hochwertigen Dattelsorten Boufeggous sowie Nejda an.

Aufforstung der Wüste mit Oliven- und Dattelbäumen

Mit Oase 1 investieren Sie in einen natürlichen Rohstoff. Der Erfolg ist damit abhängig von natürlichen Faktoren wie Klima, Boden etc., welche die Erntemenge und -qualität sowie die am Markt erzielbaren Verkaufserlöse beeinflussen. Jede Veränderung eines Berechnungsparameters (z.B. Erntemenge, Qualität, Preis) hat Einfluss auf das Gesamtergebnis.  Ausschläge nach oben oder unten, bis hin zum Totalverlust der Vermögensanlage, sind jedoch aufgrund des natürlichen Vorganges (Wachstum der Oliven und Datteln), aber auch aufgrund der Markteinflüsse – Nachfrage nach Oliven und Datteln und daraus resultierenden Preisen – möglich.

Sofern infolge einer sinkenden Nachfrage nach Oliven (Öl und Trester) und Datteln bzw. eines sich negativ entwickelnden weltweiten Marktes geringere als die prognostizierten Verkaufserlöse für die Oliven- und Dattelernten sowie die Olivenbäume und Dattelpalmen erzielt werden, können  die prognostizierte Auszahlung der Verkaufserlöse gegenüber den Anlegern gegebenenfalls nicht fristgemäß, nicht vollständig oder gar nicht erreicht werden. Bei einer steigenden Nachfrage und sich dadurch positiv entwickelnden Preisen, können auch höhere als die prognostizierten Verkaufserlöse für die Ernten und die Olivenbäume und Dattelpalmen erzielt werden, wodurch sich auch die Auszahlungen an die Anleger bis zu einem Gesamtauszahlungsbetrag von 30.800 Euro je Hektar erhöhen können. Darüber hinausgehende Erträge werden als Erfolgsbeteiligung zwischen der Projektinitiatorin und der Projektbetreiberin in Marokko aufgeteilt

An den Anfang scrollen