Regelmäßige Auszahlungen an Investoren

Seit 2007 zahlt ForestFinance mehrfach, hohe sechsstellige Beträge aus

 

Teakholz (Tectona Grandis) Geerntet

Auszahlungen aus Forstinvestments

ForestFinance zahlt regelmäßig Erträge an die Investoren aus. Die ersten Auszahlungen für Waldinvestoren aus den 90iger Jahren wurden bereits 2007 getätigt. Damit gehört das Unternehmen zu den ersten deutschen Anbietern, das bereits mehrfach hohe sechsstellige Auszahlungen getätigt hat. Neben dem Verkauf und Erlös von Holz, werden auch Erträge aus Bananen und Kakao erwirtschaftet, die an die Kunden ausgezahlt werden. In den vergangenen Jahren haben Kunden von ForestFinance in Summe mehr als fünf Millionen Euro aus Ernteerträgen erhalten. Holz und Wald als Geldanlagen zahlen sich somit langfristig aus.

Auszahlungen 2017
ForestFinance hat auch in diesem Jahr Ernteerträge an seine Kunden ausgezahlt. Kunden des Waldinvestments GreenAcacia profitieren vom Biomassezuwachs in Kolumbien und Vietnam. Kunden des Produktes CacaoInvest in Panama erhielten Erträge aus dem Verkauf von Edelkakao.
Insgesamt hat ForestFinance allein in diesem Jahr Ernteerträge von über 1,4 Millionen Euro an seine Kunden ausgezahlt.